Artikel
0 Kommentare

Selbst-Check: Wie war Ihr Tag?

Unser Tag ist ausgefüllt mit vielen alltäglichen Dingen, Begebenheiten und Erlebnissen. Manche erfreuen uns – andere wiederum sind belastend. Das Belastende lassen wir häuftig nicht los…

Abschalten geht oft leichter, wenn Sie den ganzen Tag nochmals Revue passieren lassen…

Eine gute Idee ist der 15. Minuten Selbst-Check:

1. Wie ging’s mir heute?

Sehr gut 🙂 🙂 🙂        Gut 🙂 🙂      Mittelmässig 🙂

Schlecht 🙁      Mittelschlecht 🙁 🙁       Sehr schlecht 🙁 🙁 🙁

2. Schreiben Sie dazu alle Erinnerungen des Tages auf!

Sehen Sie nicht nur das Negative und Belastende – sondern auch das Schöne und Positive. Jeder einzelne Tag wird dadurch zu was BESONDEREM :-). Verinnerlichen Sie sich das! Diese Bewusstwerdung schenkt Ihnen Energie, Freude und Kraft!

3. Womit sind Sie heute besonders zufrieden?

Was haben Sie supergut gemacht? Worauf sind Sie vielleicht sogar stolz? –Schauen Sie genau hin: Vielleicht sind Sie stolz darauf, dass Sie zu der Kollegin, die gerne mal die Arbeit abwälzt, heute „Nein“ gesagt haben. Oder Sie haben in einer hektischen Situation total versiert alles geregelt. Oder Sie freuen sich, dass Sie bei dem Computerproblem nicht lange Zeit vergeudet, sondern sofort um Hilfe gebeten haben.

………………………………………………………..

…………………………………………………………..

…………………………………………………………..

Feierabend! Was will ich jetzt machen, um den Übergang von der Arbeit in die Freizeit richtig klar zu machen. Was täte mir gerade jetzt gut? (z. B. ein schöner Milchkaffee, Musik hören, eine Freundin besuchen, einen schönen Film ansehen …)

…………………………………………………………..

…………………………………………………………..

…………………………………………………………..

Renate G O O D – Coach

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.